M.4® X-lock. Hartrahmen Knieorthese

Die innovative M.4 X-lock bietet die Sicherheit und Flexibilität, die für die vielseitige therapeutische Nachbehandlung von Knieverletzungen notwendig ist.

Gesicherter Gelenkmodus bei gestrecktem Bein

  • frühe Belastung im gestreckten Zustand möglich
  • Vermeidung von Muskelschwund
  • Verbesserung der Propriozeption
  • Reduktion des Thromboserisikos

Freier Bewegungsmodus im unbelasteten Zustand

  • Umstellung des Gelenks in freien Bewegungsmodus mit einem Klick
  • Bequemes Sitzen möglich
  • Frühfunktionelle Übungen möglich

Weitere Vorteile

  • Neues Polstermaterial ermöglicht das Duschen mit Orthese
  • Geteilte Gurtpolster können individuell platziert werden und reduzieren den Druck auf die OP Naht
  • Modernes Design in matt schwarz-grün

Indikationen

  • Meniskusnähte – postoperativ
  • Kniestrecksehnenriss (Patellasehne, Quadrizepssehne) – postoperativ
  • Knorpeloperationen im Bereich der Kniescheibe und des Gleitlagers
  • Fesselungsoperationen der Kniescheibe (z.B. MPFL-Ersatzplastik) bzw. Patellaluxationen
  • Meniskusnähte mit ligamentären Begleitverletzungen (z.B. Kreuzbandruptur)