Interdisziplinäre Vertiefung am Studiengang Physiotherapie

In Kooperation mit dem Studiengang Physiotherapie wurde den Studierenden des 4. Semesters im Rahmen der ILV “PT Prozess bei geriatrischen Patienten”, erstmals ein interdisziplinäres Vertiefungsmodul zum Thema “Rehabilitation und Prothesenversorgung bei Amputationen” angeboten.

In diesem Projekt erhielten die Studierenden zusätzliches Fachwissen für die physiotherapeutische Behandlung beinamputierter PatientInnen. Die interdisziplinäre Lehrveranstaltung wurde fachübergreifend und in enger Zusammenarbeit von einem Facharzt für Plastische und wiederherstellende Chirurgie, einem Orthopädietechnikermeister und einem Physiotherapeuten geleitet (Dr. Wolfgang Schantl, Kurt Steinwender, OTM und PT Christoph Oratsch).

Projektziel war es, den Studierenden die Bedeutung eines guten Operationsergebnisses, einer optimal an den Patienten angepassten Prothesenversorgung sowie physiotherapeutischer Maßnahmen samt Prothesentraining, praxisnah zu vermitteln.