Badewannenlifter

Endlich wieder Sicherheit und Intimsphäre

Badewannenlifter ermöglichen dem Benutzer das selbständige Be- und Entsteigen der Badewanne, indem sie eingeschränkte Mobilität ausgleichen. Der Einsatzbereich zielt vor allem auf betagte Menschen ab, die zumeist alleine leben und mehr Sicherheit beim Baden bedürfen. Auch das Wiedererlangen der Intimsphäre im eigenen Badezimmer ist eine nicht unwesentliche Begleiterscheinung beim Einsatz dieses Hilfsmittels. Der Badewannenlifter unterstützt jedoch auch pflegende Angehörige oder Pflegepersonal bei der Pflege zu Hause.

So funktioniert ein Badewannenlifter

Der Badewannenlifter nimmt den Patienten auf Höhe des Badewannenrandes auf und senkt ihn mittels Handschaltgerät in die gefüllte Badewanne ab. Über Wasserdruck (oder Batterie) hebt und senkt der Badewannenlifter den Patienten innerhalb der Badewanne. Mittels Dreh-, Übersetz- bzw. Transferhilfen kann der Zugang zum Badewannenlifter noch erleichtert und noch sicherer bewerkstelligt werden. Die Oberflächen des gesamten Badewannenlifters sind äußerst hautfreundlich und vollkommen pflegeleicht und der Sitz ist rutschsicher und mit einer Hygieneöffnung versehen um die Intimpflege zu erleichtern.

Badewannen-Schwenklifter

Der Schwenklifter ist ein besonderes Modell, welches mittels eines Tragearmes den Patienten über den Badewannenrand und in die Badewanne hinein schwenkt. Danach werden Abwärts- und/oder Aufwärtshub vollführt.

Einen Gesamtüberblick finden Sie hier:

Badewannenlifter